Hier ist mieten günstiger als kaufen

Mietpreisbremse

Obwohl sich viele Mieter über zu hohe Kosten beschweren, haben es Käufer von Immobilien oftmals noch schwerer. Trotz derzeit günstiger Kredite fahren Mieter vielerorts besser. In diesen zehn Städten rentiert es sich eher, eine Immobilie zu mieten, statt diese zu kaufen. Berechnet wird dieses Ranking anhand der Rendite auf das Eigenkapital und Gesamtkapital. Der Vergleich der Wirtschaftswoche geht vom kreditfinanzierten Kauf einer 80 Quadratmeter großen Wohnung aus.

Platz 10: Frankfurt am Main
– Selbstnutzer erzielen durch den Wohnungskauf eine Rendite von 4,3 Prozent, auf das eingesetzte Eigenkapital. Auf das Gesamtkapital inklusive Kredit erzielen sie nur 2,7 Prozent Rendite -> Mieten ist günstiger

Platz 9: Düsseldorf
– 4,2 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,6 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 8: Rostock
– 4,2 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,6 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 7: Stuttgart
– 4,1 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,5 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 6: Kiel
– 4,0 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,6 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 5: Berlin
– 4,0 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,5 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 4: Münster
– 3,9 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,5 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 3: Hamburg
– 3,7 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,3 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 2: Freiburg
– 3,7 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,3 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit

Platz 1: München
– 3,5 Prozent auf eingesetztes Eigenkapital, 2,2 Prozent auf die gesamte Kaufsumme inklusive Kredit